Home   Kontakt   Impressum   

Auf dem Gelände des Hofes entsteht neben dem rein pädagogischen Angebot eine Schule für Hunde, Pferde und den dazugehörigen Menschen mit Namen „Doggi-Fun“.

Diese wird von Stefanie Haase, einer langjährigen Hunde- Ausbilderin geleitet, die über den Trainerschein des VDH (Verband für dt. Hundewesen) sowie über diverse Schulungen in diesem Bereich und einen Sachkundenachweis für das Führen  von „Listenhunden“ (sog. Kampfhunden) verfügt. Weiterhin reitet sie seit rund zwanzig Jahren, bildet junge Pferde aus und korrigiert Problempferde.

In der Hundeschule wird ausschließlich über positive Motivation gearbeitet, vor allem durch Clickertraining. Hierbei sollen verschiedene Schwerpunkte gelegt werden, um dem Bedarf der Hundebesitzer gerecht zu werden:
Diese sind:
• Agility
• Dogdance
• Grundgehorsam und Sicherheit im Alltag
• Welpenschule
• Problemtherapie
• Kopf- und Körperarbeit für Hunde-Senioren
• Kind-und-Hund-Kurse

In diesen Bereich können auch sehr gut Kinder mit Wahrnehmensstörungen und Verhaltensauffälligkeiten mit einbezogen werden. So stellt es für diese Kinder beispielsweise eine große Herausforderung dar, logische Abläufe für die Hunde zu planen. Die Planung eines Parcours für die Hunde, so dass dieser auch zu bewältigen ist, fordert die Konzentration und das logische Denken der Kinder. Die Zusammenarbeit mit den Hunden und die gemeinsame Bewältigung einer Aufgabe kann neue Impulse auch für das tägliche Leben setzen.
• Hundesport für Rollstuhlfahrer
• Kurse für Interessierte über das Clickertraining für Hunde und Pferde.
• Beritt und Ausbildung sowie Korrektur von jungen und Problempferden bieten (englische Reitweise)
• „horse + dog trail“.

Näheres unter www.doggi-fun.de

Das Konzept der Schule für Hunde und Pferde steht in enger Zusammenarbeit mit dem pädagogischen und therapeutischen Konzept des Gesamthofes. In Kooperation werden zudem zusätzlich Therapiehunde sowie geeignete Pferde für das Heilpädagogische Reiten ausgebildet.

  Last Update: 02.01.2006