Home   Kontakt   Impressum   

Seminare für Menschen mit Angst vor Hunden

Besonders durch die einschlägige Meinungsbildung der Medien nach dem tragischen tödlichen Unfall mit einem Pitbull im Jahr 2000, haben sehr viele Menschen Angst vor Hunden bekommen oder eine bereits bestehende Unsicherheit hat sich zur Angst gesteigert.

Diese wird durch die gezielte Arbeit mit unserem menschenfreundlichen Hund in aller Regel schnell reduziert und oft sogar ganz abgebaut. Die betroffenen Menschen lernen den richtigen Umgang mit dem Hund, sowie sein arttypisches Verhalten kennen. Dadurch fällt es ihnen leichter, Hunde richtig einzuschätzen und ihrerseits so zu reagieren, dass sie auch in fremden Hunden keine Aggressionen oder beispielsweise das Jagdverhalten auslösen. Auch wird speziell auf die Körpersignale der Tiere eingegangen, damit sofort erkannt werden kann, ob ein Hund freundlich oder bedrohlich gestimmt ist.
Zusätzlich gilt das Angebot auch für allgemein ängstliche Kinder, die sich nichts zutrauen und durch die Arbeit mit dem Hund selbstsicherer werden können.

Die Zielsetzung soll ganz klar sein, den Menschen ihre Angst zu nehmen und dabei ihr Selbstbewusstsein durch die Überwindung der Ängste zu stärken. Dadurch soll neues Selbstvertrauen erlangt werden und Stolz auf die eigene vollbrachte Leistung entstehen.

Die Freude am Tier wird durch die intensive Vertrauensarbeit mit extrem ruhigen und gutmütigen Vertretern ihrer Gattung erneut aufgebaut bzw. wieder erlangt. Auf diesem oft schwierigen Weg bekommen die Teilnehmer unsere volle Unterstützung. Wir machen Ihnen Mut, damit sie später wieder selbst mutig sein können.

  Last Update: 02.01.2006